Deutschland als Studienstandort in Südostasien beliebter

Deutschland wird als Studienstandort auch in Südostasien beliebter. Die Meldungen über die weltweit wachsende Beliebtheit der deutschen Sprache reißen nicht ab. Nicht nur im europäischen Ausland steigt das Interesse an Deutschunterricht, auch zehntausende Kilometer entfernt, in Südostasien, zeichnet sich ein ähnliches Bild. Deutsch ist zweitwichtigste Fremdsprache in Indonesien In Indonesien haben nicht nur die Goetheinstitute regen Zulauf, auch in der Schule setzt sich Deutsch als Unterrichtsfach mehr und mehr durch […] Mehr...

Unüberlegte Bildungspolitik führt zu frustrierten Schülern

Unüberlegte Bildungspolitik führt zu frustrierten Schülern Frust macht sich breit in der Schule. Sowohl Schülerinnen und Schüler, als auch ihre Eltern und die Lehrkräfte empfinden den Schulbetrieb mehr und mehr als Stress. Dies liegt nicht nur an Lehrkräftemangel und zu großen Klassen, sondern auch an wenig durchdachtem Aktionismus in der Bildungspolitik. Die Pisa-Studie erzeugte Sorgen um Deutschlands Wettbewerbsfähigkeit Die Ergebnisse der ersten Pisa-Studie alarmierten die deutsche Bildungspolitik. Das Land der […] Mehr...

Interesse an deutscher Sprache wächst

Bei Zuwanderern wächst das Interesse an der deutschen Sprache Das Interesse an der deutschen Sprache wächst. Das zeigen nicht nur die Ergebnisse einer Studie unter Schülern der Europäischen Union, nach denen Deutsch zu den beliebtesten Fremdsprachen an weiterführenden Schulen gehört. Mehr Anmeldungen zum Deutschunterricht Auch die gestiegenen Anmelderaten zum Deutschunterricht in diversen Goetheinstituten belegen ein steigendes Interesse daran, die deutsche Sprache zu lernen. Einer der wichtigsten Gründe dafür ist, dass […] Mehr...