Vorbereitung für Prüfungen 2012

Prüfungsvorbereitung Abitur und ZAP 2012

Seit gut sechs Wochen sind die Sommerferien in Nordrhein-Westfalen jetzt vorüber. Mit Beginn des Schuljahres 2011/2012 ist für die Schülerinnen und Schüler wieder der Alltag des Klassenzimmers zurückgekehrt. Für die Abschlussjahrgänge wird dieser Alltag bald schon wieder vorbei sein, denn das Ende ihrer Schullaufbahn rückt näher. Doch bevor das letzte Zeugnis in Empfang genommen werden kann, warten die Abschlussprüfungen.

Zeit diesmal knapp

Auf dem Weg dorthin liegt ein Schuljahr, welches kürzer ausfällt als die vorangegangenen. Je nach Schulform werden die Absolventinnen und Absolventen schon mehrere Wochen vor Ende des üblichen Schuljahres entlassen. Die offiziellen Termine für die Abschlussprüfungen stehen bereits fest. Für Abiturientinnen und Abiturienten beginnen sie schon am 17. April, in den Real- und Hauptschulen am 08. Mai.

Einzelheiten zu den Terminen finden Sie beim nordrhein-westfälischen Schulministerium unter

http://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/abitur/abitur-gymnasiale-oberstufe/termine/termine-2012/

und

http://www.standardsicherung.nrw.de/zp10/termine/

Die Prüfungen kommen schneller als gedacht

und vorher gilt es für die Schülerinnen und Schüler, die prüfungsrelevanten Inhalte nachzuarbeiten. Besonders in den Leistungskursen wartet hier eine Menge Arbeit, die gerne unterschätzt wird. Um Lernstress zu vermeiden und sicher in die Prüfungen gehen zu können, sollten die Schülerinnen und Schüler rechtzeitig mit der Prüfungsvorbereitung beginnen.

Dazu gehört auch, sich schon jetzt mit der Frage auseinander zu setzen, ob Hilfe beim Lernen benötigt wird.  Nachhilfeangebote – wie z.B. vom AHA! Nachhilfe Institut – unterstützen die Schülerinnen und Schüler schon jetzt bei der Prüfungsvorbereitung. Unsere Lehrkräfte helfen bei der Wiederholung relevanter Lerninhalte, der frühzeitigen Erkennung möglicher Schwächen und der Vorbereitung auf Prüfungssituationen.